Buchtipp: Mit einem Bein im Modelbusiness

​Normalerweise interessiere ich mich nicht so sehr für Models und das Business, das dahinter steckt. Aber "Mit einem Bein im Modelbusiness" von Mario Galla (*Werbung) und meinem neuen Lieblingsautor Lars Amend ist es trotzdem wert, dir genauer vorgestellt und empfohlen zu werden. Denn es zeigt, was man alles erreichen kann, wenn man nur an sich glaubt.

More...

​Mario Galla kam mit einem stark verkürzten Bein auf die Welt. Seit seinem dritten Lebensjahr trägt er daher eine Beinprothese. Offensichtlich also keine besonders guten Voraussetzungen für eine Karriere in einem Business, das so sehr wie kein anderes, auf Äußerlichkeiten Wert legt. Dennoch hat er geschafft, was viele für unmöglich halten. Heute ist sein Gesicht in internationalen Modemagazinen zu sehen und er läuft für die wirklich Großen der Branche über den Laufsteg: Hugo Boss, Alexis Mabille und Michael Michalsky, um nur einige zu nennen. Wie er das Unmögliche geschafft hat, erzählt er in ​seinem Buch. 

Besonders beeindruckend finde ich den Gemütszustand von Mario, der sich nicht als Opfer sieht, sondern einfach ein ganz normales Leben trotz seiner Behinderung führt. Das liegt sicherlich zum Großteil an seinen Eltern, besonders seiner Mutter, die ihn von Anfang an als ganz normales Kind behandelt hat. Ihm wurden also keine falschen Glaubenssätze ins Gehirn implementiert. Niemand in seinem engsten Umfeld, inklusive seiner Freunde in der Schule, haben ihn anders behandelt als andere und das ist sicherlich der Grund dafür, dass Mario erreichen konnte, was er erreicht hat. Denn was uns eigentlich zurückhält, im Leben erfolgreich zu sein und unsere Träume zu verwirklichen, ist nur in unserem Kopf.

Durch einen puren Zufall landete er im Modelbusiness. Er wurde einfach angesprochen und zu einem Casting eingeladen. Dort hat es auch direkt funktioniert und bevor er es richtig realisiert hatte, war er schon bei einer Agentur untergekommen. Doch auch wenn der junge, unbedarfte Mario das glaubte, der große Durchbruch war ihm damit noch lange nicht gelungen. Im Gegenteil, denn er lernte nun erst wirklich das harte Modelgeschäft kennen. Noch während seiner Ausbildung, die er unter der Woche weiter absolvierte, machte er sich am Wochenende auf zu zahlreichen Castings, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Und die Gegensätze der beiden Welten, in denen er sich bewegte, könnten unterschiedlicher nicht sein. Auf der einen Seite kämpft er werktags mit der aufkeimenden Langeweile im normalen Job, auf der anderen Seite lebt er am Wochenende das Leben unter den Reichen und Schönen. Seine Reisen und Aufenthalte muss​ er dabei von seinem spärlichen Lehrlingsgehalt selbst bezahlen. Denn Geld gibt es für Aufträge nicht viel.

Doch mehr will ich nicht verraten, denn auch wenn das Modebusiness für dich sonst nicht so interessant oder relevant ist, lohnt es sich, das Buch selbst zu lesen. All die Gründe, warum wir dies oder das nicht tun können, werden von Marios Einstellung aus den Angeln gehoben. Er will zwar keine Ratschläge geben und anderen sagen, wie sie sich verhalten sollen, aber Mut macht das Buch auf jeden Fall. Denn es zeigt, dass man alles erreichen kann, wenn man nur an sich glaubt und niemals den Mut verliert.

Ich finde das Buch super empfehlenswert für alle, die sich manchmal ein bißchen als Opfer ihrer eigenen Umstände sehen und am liebsten den Kopf in den Sand stecken wollen. Marios Geschichte macht Mut und ich finde sein Mindset und die Einstellung zum Leben wirklich faszinierend. Mario kommt mit einem Selbstbewusstsein daher, von dem wir alle uns eine Scheibe abschneiden können. Natürlich braucht er das als Model, dennoch steckt in jedem von uns das gleiche Potential, wenn wir es nur zulassen. Diese Message finde ich toll, deshalb empfehle ich sein Buch gerne weiter. 

Wenn du "Mit einem Bein im Modelbusiness" von Mario Galla und Lars Amend selbst lesen möchtest, kannst du es hier bei Amazon bestellen​ (*Werbung).


​Hat dir unser Buchtipp gefallen? Dann teile ihn gern mit deinen Freunden und folge uns bei Facebook und Instagram. Wenn du ab sofort nichts mehr verpassen möchtest, abonniere am besten unseren kostenlosen Hundternehmer-Newsletter. Dann kommen wir ca. alle zwei Wochen persönlich in deiner Mailbox vorbei und berichten über aktuelle Hundternehmer-Themen, Aktionen und Gewinnspiele. Willkommen im Rudel! 

Folge uns
Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment:

Diese Website sammelt Nutzerdaten. Diese Daten werden genutzt, um eine personalisiertere Nutzererfahrung zu gewährleisten und zu tracken, wo Sie sich auf der Website bewegen.  Dabei halten wir uns streng an die europäischen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie das zukünftige Tracking Ihrer Daten verbieten möchten, wird in Ihrem Browser ein entsprechendes Cookie gesetzt, das ein Jahr gültig ist. Ich stimme zu, ablehen
672